Petrusfisch in Petersiliensauce

Rezept aus der Sendung: Biblische Fischgerichte

 

10petrusfisch

 

Zutaten: (6 Personen)
1 Tasse frische Petersilie
1 Knoblauchzehe, gehackt
4 EL Wasser
Saft einer Zitrone
Salz und Pfeffer
3 EL Mehl
6 Petrusfische filetiert (altern. Barsche oder Forellen)
½ Tasse Olivenöl
3 EL Zwiebel, gehackt

 

Zubereitung:

Petersilie und Knoblauch mit 2 EL Wasser im Mixer völlig glatt mixen, mit weiteren 2 EL Wasser verdünnen und noch einmal mixen. Nach Geschmack mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, zugedeckt beiseite stellen.

Auf einem flachen Teller etwa 2 EL Mehl mit je ½ TL Salz und Pfeffer mischen, die Filets darin wenden und überschüssiges Mehl abklopfen.

Das Öl in einer großen, schweren Pfanne erhitzen und den Fisch darin von beiden Seiten schön braun braten. Die gebratenen Filets auf einer vorgewärmten Platte warm stellen.

Etwa die Hälfte des Öls abgießen, im verbleibenden Öl die Zwiebeln goldbraun anschwitzen. Das restliche Mehl einrühren, bei schwacher Hitze hellbraun rösten, die Petersilienmischung dazugießen und unter Rühren etwa 2-3 Minuten köcheln lassen. Petersiliensauce über die Fischfilets gießen und das Gericht sofort servieren.

-Druckversion dieses Rezepts-

Tags:

Hinterlasse eine Antwort